„Try not to cry“ – Memes, Männlichkeit und Emotionen

Zur Entstehung von Affektstrukturen in digitalen Bildpraktiken

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.15460/kommges.2018.19.2.596

Schlagworte:

Internet, Männlichkeit, Gefühl, Männerbild, Affektivität, Medienkultur, Körperlichkeit, Bildmaterial, Anpassung, Normsetzung, Normverletzung, Selbsterfahrung

Abstract

Auf dem Imageboard 9gag.com werden Sprachcodes und popkulturelle Referenzen als Stilmittel eingesetzt, um ästhetische Wahrnehmungs- und Handlungsräume im Netz zu erzeugen, in denen sich die Nutzenden als Kommunikations- und Sehgemeinschaft erfahren. Die MemeKommunikation stellt hier ein prägendes kommunikatives Muster dar. In der Untersuchung des Try not to cry-Memes zeigt der Artikel, wie im Rahmen kollektiver, partizipatorischer Bild-Praktiken der Gefühlsausdruck des Weinens und die damit verbundenen Emotionen bei Männern erörtert und ausgehandelt werden. Eine besondere Rolle spielen dabei die metakommunikativen Funktionen bildspezifischer Eigenschaften und humorvoller Rahmungen, die es den Nutzenden ermöglichen, stigmatisierte Themen zu artikulieren. Der Artikel beschreibt, wie die Meme-Praxis auf 9gag das Reden über männliche Tränen ermöglicht und so einen digitalen Artikulationsraum für männliche Gefühle schafft.

Downloads

Zitationen
2
0
2 citations recorded by Crossref
  
  1. Das vergessene Subjekt
    Sascha Oswald (2019)
    Book content
    DOI: 10.1007/978-3-658-23936-7_13

  2. A cultura dos memes: aspectos sociológicos e dimensões políticas de um fenômeno do mundo digital
    Vicktor Chagas (2020)
    Book content
    DOI: 10.7476/9786556301785.0002

0 citations recorded by Semantic Scholar
Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    80
  • HTML
    80
  • PDF
    190
Weitere Informationen

Erhalten

2017-05-01

Akzeptiert

2017-12-01

Veröffentlicht

2018-03-01

Zitationsvorschlag

Oswald, S. (2018). „Try not to cry“ – Memes, Männlichkeit und Emotionen: Zur Entstehung von Affektstrukturen in digitalen Bildpraktiken. kommunikation@gesellschaft, 19(2). https://doi.org/10.15460/kommges.2018.19.2.596