Das Projekt Indernet - die Entwicklung eines Community-Portals

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.15460/kommges.2018.19.3.605

Schlagworte:

Internet, Portal, Facebook, Weblog, virtuelle Gemeinschaft, ethnische Gruppen, Inder, Web 2.0, Nutzung, Identität

Abstract

Im Jahr 2000 wurde das Indernet, ein Internetportal von deutschsprachigen Inder_innen der zweiten Generation für Inder_innen (der zweiten Generation), gegründet. Im Jahr 2017 besteht es als Blog und Facebook-Seite weiter. Der Artikel analysiert welche Entwicklungen das Internetprojekt seit seiner Gründung durchlaufen hat. Er konzentriert sich hierbei insbesondere auf die Rolle der Redaktion im Umgang mit technischen Entwicklungen, Zugriffszahlen und den Ansprüchen der Nutzer_innen. Dabei zeichnet er nach, wie die Redaktion zur ethnopolitischen Unternehmerin im Sinne Brubakers wurde.

Downloads

Zitationen

Metriken
  • Abstract aufgerufen:
    27
  • PDF heruntergeladen:
    9
  • HTML heruntergeladen:
    6

Erhalten

2018-03-01

Akzeptiert

2018-10-01

Veröffentlicht

2018-11-01

Zitationsvorschlag

Goel, U. (2018). Das Projekt Indernet - die Entwicklung eines Community-Portals. kommunikation@gesellschaft, 19(3). https://doi.org/10.15460/kommges.2018.19.3.605

URN