Halli Hallo meine Lieben, Eeey qué pasa

Eine Analyse der Begrüßungsformeln bei deutschen und spanischen YouTuber*innen

  • Katharina Wieben Universität Rostock
Schlagworte: Grußformeln, YouTube, kontrastive Analyse, Internetlinguistik, spanisch-deutscher Vergleich

Abstract

Grußformeln übernehmen in der alltäglichen Kommunikation die wichtige Aufgabe, den Kontakt zwischen den Gesprächspartnern herzustellen und den Ausgangspunkt für den weiteren Austausch zu bilden. Auch in den audiovisuellen Medien erfüllen Grußformeln eine solche Kontaktfunktion. Dies gilt insbesondere auch für YouTube-Videos, da YouTuber*innen häufig eine möglichst persönliche Ansprache Ihres Publikums anstreben. Das Ziel der vorliegenden Studie umfasste mehrere Aspekte: Erstens sollten Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Grußformeln in der alltäglichen Kommunikation und bei YouTube herausgearbeitet werden. Zweitens sollten spanische und deutsche Grußformeln von YouTuber*innen verglichen werden. Hierzu wurden die Grußformeln nach Sosa Mayor (2006) in die Unterkategorien der Begegnungsformeln, Erkundigungsformeln und Willkommensformeln unterteilt und ein Korpus spanischer und deutscher YouTube-Videos zusammengestellt, deren Eröffnungssequenzen im Folgenden analysiert wurden. Die Analyse ergab, dass die Youtuber*innen – im Vergleich zu Sosa Mayors (2006) Darstellung von alltagssprachlichen Grußformeln – ein weitaus breiteres Repertoire an Formeln verwenden, wobei diese neben der Kontaktfunktion auch der Erzeugung eines Wiedererkennungswertes dienen. Zudem ließ sich anhand der YouTube-Videos bestätigen, dass die Häufigkeit von Erkundigungsformeln bei spanischen Sprechern deutlich höher ist als bei deutschen.

Autor/innen-Biografie

Katharina Wieben, Universität Rostock

Katharina Wieben studiert seit Oktober 2016 an der Universität Rostock Spanisch und Musik auf Lehramt für Gymnasien. Ein Austauschjahr in Ecuador (08/2012-06/2013) brachte ihr die spanische Sprache nahe. Weitere Auslandsaufenthalte in Spanien (09/2015-02/2016 und 10/2019-02/2020) haben ihr Interesse für diese Sprache weiterhin gefördert. Sie hat ein Jahr lang als studentische Hilfskraft am DFG-Projekt Diccionario del Español Medieval electrónico (DEMel) mitgearbeitet.

spanische und deutsche Grußformeln
spanische und deutsche Grußformeln
Veröffentlicht
2020-06-11
Zitationsvorschlag
[1]
Wieben, K. 2020. Halli Hallo meine Lieben, Eeey qué pasa. apropos [Perspektiven auf die Romania]. 4 (Juni 2020), 70-90. DOI:https://doi.org/10.15460/apropos.4.1524.
Rubrik
Premiers travaux