Péter, László. 2018. Forbidden Football in Ceausescu’s Romania. Basingstoke: Palgrave Macmillan (Global Culture and Sport Series)

„Intră semnalul“ – eine Geschichte über die Kunst des Fußballschauens in der Diktatur und Momente des ethnisch-sozialen Kitts im sozialistischen Rumänien

  • Valeska Bopp-Filimonov Universität Jena
Schlagworte: Rumänien, Kommunismus, Fußball, Widerstand, Ethnische Identität

Abstract

Rezension

Autor/innen-Biografie

Valeska Bopp-Filimonov, Universität Jena

Valeska Bopp-Filimonov ist Juniorprofessorin für Romanistik mit Schwerpunkt Rumänistik an der FSU Jena. Sie beschäftigt sich aktuell mit der „Kollektivbiographie“ eines kleinen Faches, namentlich der Rumänistik. In ihrer Forschung hat sie sich bisher aus kulturwissenschaftlich-zeitgeschichtlicher Perspektive mit individuellen und kollektiven Erinnerungsnarrativen über das sozialistische Rumänien beschäftigt. Aktuell vertieft sie diesen Schwerpunkt unter besonderer Berücksichtigung literarischer Repräsentationen.

Veröffentlicht
2019-06-24
Zitationsvorschlag
[1]
Bopp-Filimonov, V. 2019. Péter, László. 2018. Forbidden Football in Ceausescu’s Romania. Basingstoke: Palgrave Macmillan (Global Culture and Sport Series). apropos [Perspektiven auf die Romania]. 2 (Juni 2019), 144-148. DOI:https://doi.org/10.15460/apropos.0.1371.
Rubrik
Rezensionen zu "Fußball & Gesellschaft in der Romania"