Der Weg in den Journalismus: „Ich habe auch mal eine Ausfahrt genommen“

Der etwas andere Reisebericht

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.15460/apimagazin.2022.3.1.94

Schlagworte:

Journalismus, Volontariat, Ausbildung, Beruf

Abstract

Der Weg in den Beruf als Journalist*in ist lang, steinig und voller Kurven, die die Ankunftszeit verlängern. Alte, rostige Straßenschilder verweisen auf Volontariate und Journalist*innenschulen. Berufsanfänger*innen wünschen sich beizeiten ein Navigationssystem, das ihnen die kürzeste Route anzeigt – doch das gibt es nicht. Es ist nicht zu verübeln, dass einige Weggefährt*innen mit der Zeit vom Weg abkommen und sich anders orientieren. Auch unsere Autorin hat zwischenzeitig eine Ausfahrt genommen. Wie sie wieder auf die Spur zur angehenden Redakteurin kam, erzählt sie hier in ihrem ganz persönlichen Beitrag.

Downloads

Zitationen
Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    126
  • PDF
    103
Weitere Informationen

Erhalten

2021-12-13

Akzeptiert

2022-01-06

Veröffentlicht

2022-01-27

Zitationsvorschlag

Debbeler, S. (2022). Der Weg in den Journalismus: „Ich habe auch mal eine Ausfahrt genommen“: Der etwas andere Reisebericht. API Magazin, 3(1). https://doi.org/10.15460/apimagazin.2022.3.1.94