Beitragseinreichung

Um Beiträge online einzureichen oder den aktuellen Status eines eingereichten Beitrags zu überprüfen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein. In einen existierenden Account Zum Login oder einen neuen Account Registrieren.

Checkliste für Beitragseinreichungen

Als Teil des Einreichungsverfahren werden die Autor/innen gebeten, anhand der Checkliste für Beiträge die Übereinstimmung ihres Beitrags Punkt für Punkt mit den angegebenen Vorgaben abzugleichen. Beiträge können an Autor/innen, die die Richtlinien nicht befolgen, zurückgegeben werden.
  • Die Text-Datei liegt im Format *.doc/*.docx (MS Word) oder *.odt (Open Document) vor.
  • Der Text entspricht den Richtlinien für Autor*innen, welche im Menü unter Richtlinien zu finden sind.

  • Ich bin mit dem folgenden Autorenvertrag einverstanden:

    Mit der Einreichung ihres Beitrags bestätigen die Autor*innen, dass


    • die Autor*innen den Beitrag selbst erstellt und das Urheberrecht an diesem Werk haben.

    • alle Mit-Autor*innen mit der Einreichung des Beitrags einverstanden sind.

    • die Autor*innen der HAW Hamburg Nutzungsrechte übertragen, so dass das studentische Magazin API den Beitrag dauerhaft und unbefristet auf der Plattform verfügbar machen darf.

    • die Autor*innen mit der Veröffentlichung keine Urheber- oder sonstige Rechte Dritter verletzen.

    • der Artikel keine Inhalte enthält, die widerrechtlich oder ehrverletzend sind oder einen Vertrags-
      oder Vertrauensbruch bedeuten.

    • Mit der Einreichung eines Beitrags erklären sich die Autor*innen einverstanden, dass dieser unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0 International in API [Ausbilden | Publizieren | Informieren] publiziert werden soll.

Richtlinien für Autor/innen

API (Ausbilden | Publizieren | Informieren – Studentisches Magazin der HAW Hamburg) ist eine Zeitschrift für Studium, Lehre und Weiterbildung, in der von Studierenden, Lehrenden und Praktiker*innen erstellte Texte und Anschauungsbeispiele präsentiert werden, die man für das Studium der Bereiche Information, Bibliothek und Medien benötigt.

Es handelt sich um eine digitale Open-Access-Zeitschrift mit Langzeitarchivierung (DOI), die in Kooperation mit der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg im Januar 2020 erstmalig erschienen ist. Geplant ist ein Publikationszyklus von zwei Ausgaben pro Jahr. Die Begutachtung wird von Professor*innen und Mitarbeiter*innen des Departments Information der HAW Hamburg vorgenommen.

Aus dem Studium

Publizierung aller Formate, die entweder im Rahmen von Lehrveranstaltungen entstanden sind oder diese aufbereiten.

Aus der Praxis

Publizierung aller Formate, die mit Praxiskontakten zusammenhängen, bspw. Alumni-Berichte, Praktikumseindrücke, Projektvorstellungen oder Erfahrungen, die im Rahmen eines studentischen Nebenjobs gesammelt wurden.

Aus der Ferne

Publizierung aller Formate, die mit Exkursionen im weiteren Sinne zusammenhängen, bspw. Auslandserfahrungen oder Berichte von Messen bzw. Kongressen.

Rund ums Lernen

Publizierung aller Formate, die Lerntipps oder How-To-Anleitungen beinhalten, bspw. Anleitungen zum Verfassen einer Hausarbeit, zum korrekten Zitieren und Recherchieren oder zur Klausurvorbereitung.

Schutz personenbezogener Daten

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (IP-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies nur zur Gewährleistung der Funktionen unserer Website. Die Daten werden nicht gespeichert.

1. Verantwortung und Kontakt

Verantwortlichkeit:
Rechtlich verantwortlich für diese Website ist die
Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW Hamburg),
Berliner Tor 5, 20099 Hamburg,
Tel.: +49.40.42875-0, Fax: +49.40.42875-9149.

Die HAW Hamburg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird gesetzlich vertreten durch
Prof. Dr. Micha Teuscher,
Präsident der HAW Hamburg,
Berliner Tor 5, 20099 Hamburg.

Inhaltlich verantwortlich:

Department Information, Fakultät Design, Medien & Information
Prof. Dr. Ulrike Verch, Prof. Christine Gläser
Finkenau 35, 22081 Hamburg

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten der HAW Hamburg:

Datenschutzbeauftragte der HAW Hamburg
Berliner Tor 5, 20099 Hamburg
E-Mail: datenschutz@haw-hamburg.de

Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren und Ihre Betroffenenrechte, falls notwendig, ausüben.

2. Datenverarbeitung

2.1 Nutzung unserer Webseite

2.1.1 Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

Beim Aufruf der Webseite sowie der angebotenen Dokumente werden durch den Internet-Browser, den Sie verwenden, automatisch Daten an den Server unserer Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in Protokolldateien (Logfiles) auf dem Server gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert. Folgende Daten werden erfasst:

  • IP-Adresse
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Technische Daten zur Übertragung (Protokolle, Statuscode, Datenmengen)
  • Internet-Service-Provider des Nutzers / der Nutzerin
  • Betriebssystem des Nutzers / der Nutzerin
  • Websites, von denen das System des Nutzers / der Nutzerin auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der vorstehend genannten Daten und Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den Zwecken, die Verbindung zur Webseite zügig aufzubauen, eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen, die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über Ihre Person zu gewinnen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Daten, die zur Bereitstellung der Webseite erforderlich sind, ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich, wenn weitergehende Zwecke dies erfordern. Zu diesen Zwecken zählen die Auswertung von Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, sowie interne Statistikanwendungen. Dies dient dazu, unser Angebot zu verbessern, Fehler zu erkennen und unser Angebot an Nutzerbedürfnisse anzupassen. Die Speicherung erfolgt ausschließlich auf von uns betriebenen Servern. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer/der Nutzerinnen jedoch nach Möglichkeit anonymisiert, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Rechtsgrundlage für die Speicherung der vorstehend genannten Daten und Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO.

2.1.2 Anmelde(Log-In)-Formulare

Für einige Nutzungen unseres Angebots müssen Sie sich registrieren und später Ihre nach der Registrierung zugeteilten Benutzerdaten zur Anmeldung für die Nutzung der dazugehörigen Online-Dienste eingeben. Welche personenbezogenen Daten dabei übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird.

In der Regel erfolgt die Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind bzw. das Vertragsverhältnis endet und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung (insbesondere gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder nachvertragliche Zwecke) vorliegen.

2.2 Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computer des Nutzers/der Nutzerin gespeichert werden. Ruft ein Nutzer/eine Nutzerin eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers/der Nutzerin gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, die technisch notwendig sind, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Der Zweck der Verwendung ist es, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer/die Nutzerinnen zu vereinfachen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Cookies werden auf dem Nutzungsgerät des Nutzers/der Nutzerin gespeichert und von diesem an uns übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer/Nutzerin auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser größtenteils akzeptiert. Sie können Ihren Browser aber so einstellen, dass Cookies entweder auf den von Ihnen verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden, oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen der Webseite bestmöglich genutzt werden können.

3. Weitergabe der Daten

Personenbezogene Daten werden im erforderlichen Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung an die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky weitergegeben, die das API Magazin für die HAW Hamburg hostet.

Darüber hinaus werden personenbezogenen Daten nur übermittelt, wenn

  • nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,
  • für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist.

In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht weitergegeben.

4. Webanalyse

Die Webseite des Zeitschriftenservers benutzt AWStats, eine Software zur Analyse und statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Diese Software läuft auf unseren eigenen Servern und verwendet nur anonymisierte IP-Adressen zur statistischen Auswertung. AWStats verwendet keine „Cookies“, also keine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Es gelangen also keinerlei personenbezogene Nutzerdaten an Dritte.

5. Rechte der betroffenen Person

Sie können folgende Rechte gegenüber der HAW Hamburg geltend machen:

  • Auskunft darüber ersuchen, ob wir Daten von Ihnen verarbeiten oder speichern,
  • Berichtigung von unrichtigen personenbezogenen Daten fordern (sofern wir diese gespeichert haben),
  • Löschung Ihrer personenbezogenen Daten fordern (sofern wir diese gespeichert haben),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen (sofern wir diese gespeichert haben),
  • Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten fordern (sofern wir diese gespeichert haben),
  • Übertragung Ihrer Daten im strukturierten, maschinenlesbaren Format fordern (sofern wir diese gespeichert haben).

Falls notwendig, können Sie sich auch jederzeit mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Zuständig für die HAW Hamburg ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.