Umweltbildung in Bibliotheken

Ein Interview mit Greenspeakerin Marina Falke

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.15460/apimagazin.2024.5.1.189

Schlagworte:

Umweltbildung, Schulklassen, Öffentliche Bibliothek

Abstract

Welche Rolle können Bibliotheken in der Umweltbildung spielen? In diesem Interview berichtet Marina Falke, wie sie als Greenpeace-Ehrenamtliche mit der Kinderbibliothek der Hamburger Bücherhallen zusammenarbeitet, um Schulklassen an das Thema heranzuführen. Sie stellt das Programm „Was schwimmt denn da im Meer?“ vor und schildert ihre Motivation und ihre persönlichen Erfahrungen.

Downloads

Zitationen
Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    50
  • PDF
    52
Weitere Informationen

Erhalten

2023-12-21

Akzeptiert

2024-01-09

Veröffentlicht

2024-01-30

Zitationsvorschlag

Niemann, K. (2024). Umweltbildung in Bibliotheken: Ein Interview mit Greenspeakerin Marina Falke. API Magazin, 5(1). https://doi.org/10.15460/apimagazin.2024.5.1.189