Einfluss der Europäischen Datenstrategie auf die Entwicklung des E-Government in Deutschland

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.15460/apimagazin.2024.5.1.164

Schlagworte:

E-Government, Europäische Datenstrategie, Europäische Union, EU, Öffentliche Verwaltung

Abstract

Mit der im Jahr 2020 veröffentlichten Europäischen Datenstrategie verfolgt die Europäische Kommission das Ziel, innerhalb der EU einen Binnenmarkt für Daten zu schaffen. Infolgedessen ergeben sich insbesondere für die elektronische öffentliche Verwaltung, dem sogenannten E-Government, neue Möglichkeiten zur Verbesserung ihres Serviceangebots. Die vorliegende Arbeit analysiert die Inhalte der Europäischen Datenstrategie hinsichtlich ihres Einflusses auf das E-Government in Deutschland und identifiziert dabei sowohl Chancen als auch Herausforderungen, mit denen Behörden in den kommenden Jahren möglicherweise konfrontiert werden.

Downloads

Zitationen
Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    191
  • PDF
    163
Weitere Informationen

Erhalten

2023-11-27

Akzeptiert

2023-12-04

Veröffentlicht

2024-01-30

Zitationsvorschlag

Böhnke, L. (2024). Einfluss der Europäischen Datenstrategie auf die Entwicklung des E-Government in Deutschland. API Magazin, 5(1). https://doi.org/10.15460/apimagazin.2024.5.1.164