Hättest du die Titanic überlebt?

Eine kurze Einführung in das Data Mining mit freier Software

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.15460/apimagazin.2023.4.1.130

Schlagworte:

Data Mining, Open Source, R, Shiny, Klassifikation, Support Vector Machines, Entscheidungsbaum

Abstract

Am 10. April 1912 ging Elisabeth Walton Allen an Bord der „Titanic“, um ihr Hab und Gut nach England zu holen. Eines Nachts wurde sie von ihrer aufgelösten Tante geweckt, deren Kajüte unter Wasser stand. Wie steht es um Elisabeths Chancen und hätte man selbst das Unglück damals überlebt? Das Titanic-Orakel ist eine algorithmusbasierte App, die entsprechende Prognosen aufstellt und im Rahmen des Kurses „Data Science“ am Department Information der HAW Hamburg entstanden ist. Dieser Beitrag zeigt Schritt für Schritt, wie die App unter Verwendung freier Software entwickelt wurde. Code und Daten werden zur Nachnutzung bereitgestellt.

Downloads

Zitationen
Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    330
  • PDF
    227
Weitere Informationen

Erhalten

2022-11-20

Akzeptiert

2022-11-30

Veröffentlicht

2023-01-31

Zitationsvorschlag

Wiegmann, S. (2023). Hättest du die Titanic überlebt? Eine kurze Einführung in das Data Mining mit freier Software. API Magazin, 4(1). https://doi.org/10.15460/apimagazin.2023.4.1.130