La historia me absolverá

Die Entwicklung des Narrativs der kubanischen Geschichte in der revolutionären Propaganda von 1953 bis 1976

Autor/innen

  • Tim Bauerschmidt Universität Rostock

DOI:

https://doi.org/10.15460/apropos.5.1600

Schlagworte:

Fidel Castro, Rebeldía, Continuidad, República mediatizada, Imperialismus

Abstract

Im vorliegenden Artikel wird die Entwicklung des Narrativs zur kubanischen Geschichte durch die revolutionäre Propaganda von 1953 bis 1976 untersucht. Aufgrund der Notwendigkeit zur Selbstlegitimierung im Zuge der Revolutions­konsolidierung wurde ein historisches Narrativ geschaffen, das diese Funktion auf ideeller Ebene erfüllen sollte. In einem dynamischen Prozess, der sich stets den politischen Rahmenbedingungen anpassen musste, wurde durch propagandis­tische Arbeit am Geschichtsnarrativ eine kollektive Identität, basierend auf der Revolution und deren Verbindung zu historischen Befreiungsbewegungen, geschaffen. Weiterhin galt die Aufmerksamkeit der Propaganda der Delegitimation der alten Republik und der Schaffung des Feindbildes USA. Dies äußerte sich in leichten Umdeutungen, aber auch in veritablen Paradigmenwechseln bzgl. der Wahrnehmung bestimmter historischer Ereignisse. Die Untersuchung basiert auf den veröffentlichten Reden Fidel Castros von 1953 bis 1976, einem kubanischen Geschichtsbuch von 1968, dem Rechenschaftsbericht des PCC von 1975 und der Präambel der kubanischen Verfassung von 1976.

Autor/innen-Biografie

Tim Bauerschmidt, Universität Rostock

Tim Bauerschmidt ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Rostock und Doktorand am DFG-Graduiertenkolleg „Deutungsmacht - Religion und belief systems in Deutungsmachtkonflikten“. Er beschäftigt sich im Rahmen seines Dissertationsprojektes mit den Konzeptionen von Literatur in den historischen faschistischen Strömungen im Frankreich der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Seine Forschungsinteressen gelten der postkolonialen Geschichtspolitik und der französischen politischen Erzählliteratur.

José-Martí-Denkmal am Plaza de la Revolución in Havanna (© Bauerschmidt)

Downloads

Veröffentlicht

2020-12-17

Zitationsvorschlag

[1]
Bauerschmidt, T. 2020. La historia me absolverá: Die Entwicklung des Narrativs der kubanischen Geschichte in der revolutionären Propaganda von 1953 bis 1976. apropos [Perspektiven auf die Romania]. 5 (Dez. 2020), 139. DOI:https://doi.org/10.15460/apropos.5.1600.

URN