Bizarrer Riese

Über Rugby Nachdenken

Autor/innen

  • Hans Ulrich Gumbrecht Stanford University

DOI:

https://doi.org/10.15460/apropos.0.1352

Schlagworte:

Rugby, Gewalt, Ästhetik, Werte, kulturelle Geografie

Abstract

Geleitwort

Autor/innen-Biografie

Hans Ulrich Gumbrecht, Stanford University

Hans Ulrich Gumbrecht ist Albert Guérard Professor in Literature, Emeritus, an der Stanford University. Er gehört zu den Vordenkern der intellektuellen und ästhetischen Auseinandersetzung mit Sport und ist u. a. Autor der viel kommentierten und in 12 Sprachen übersetzten Schrift In Praise of Athletic Beauty (Harvard University Press, 2006; auf Deutsch erschienen unter dem Titel Lob des Sports, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2005). Er setzte sich auch mit dem Thema Rugby auseinander in “Is there anything wrong with violence? About the Beauty of Rugby and American Football” (in Kathrin Rosenfield (ed.): A obra de J.M.Coetzee in: Philia&Filia. Vol 01/No. 02. Porto Alegre, 2010, pp. 67-72; auch hier in seinem Blog für die F.A.Z. abrufbar). Als Kritiker des zeitgenössischen Geistes schreibt er zudem für die wichtigsten deutschsprachigen und romanischen – besonders brasilianischen – Zeitungen und Zeitschriften. In seinen Beiträgen widmet er sich ebenfalls regelmäßig dem Sport und insbesondere dem Fußball.

Titelbild

Downloads

Veröffentlicht

2019-06-24

Zitationsvorschlag

[1]
Gumbrecht, H.U. 2019. Bizarrer Riese: Über Rugby Nachdenken. apropos [Perspektiven auf die Romania]. 2 (Juni 2019), 7-11. DOI:https://doi.org/10.15460/apropos.0.1352.

URN