Beitragsformate

1) Themenvorschlag für ein Dossier/Dossier-Artikel

Die Redaktion der apropos [Perspektiven auf die Romania] ruft Autor*innen außerhalb der Redaktion dazu auf, Vorschläge für thematische Dossiers einzureichen. Dabei ist eine interdisziplinäre Ausrichtung des Vorschlags erwünscht.

Die Dossier-Herausgeber*innen koordinieren in enger Zusammenarbeit mit den Zeitschriftenherausgeber*innen die Auswahl und Betreuung der Beiträger*innen sowie die redaktionelle Bearbeitung der Beiträge. Sie halten sich dabei an die abgesprochenenen Veröffentlichungszeiträume, lektorieren und korrigieren jeden Artikel und verfassen eine Einleitung zum Dossier.

Ein thematisches Dossier enthält neben dieser Einführung 5 bis 8 Artikel. Bitte beachten Sie, dass die Herausgabe eines Dossiers ähnlich der Herausgabe eines Aufsatzbandes ist; rechnen Sie mit ca. 12 Monaten Arbeitszeit, um ein qualitativ hochwertiges Dossier zu entwerfen. In Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Beirat/anderen Expert*innen reviewt die Redaktion die eingegangenen Vorschläge. Zwischen Themeneinreichung und Veröffentlichung des Dossiers kann es zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

apropos verfügt über zwei verschiedene Dossier-Formate:

Themenvorschlag für ein Dossier verbunden mit einem CfP

  • Thematische Vorstellung des Dossiers sowie CfP-Text inkl. Auswahlkriterien für die Beiträger*innen
  • Biobibliografie und Kontaktdaten (Email, Einrichtung, Disziplin) der Herausgeber*innen
  • Vorläufiger Ablaufplan (CfP-Veröffentlichung, Beitragseinreichung, Review- und Redaktionszeitraum, Datum der Veröffentlichung)

Themenvorschlag für ein Dossier mit bereits benannten Beiträger*innen

  • Thematische Vorstellung des Dossiers
  • Biobibliografie und Kontaktdaten (Email, Einrichtung, Disziplin) der Herausgeber*innen
  • Biobibliografie und Kontaktdaten (Email, Einrichtung, Disziplin) der Beiträger*innen, Zusagenstatus (angefragt/zugesagt), vorläufiger Titel der Beiträge, wenn möglich kurze Abstracts
  • Vorläufiger Ablaufplan (CfP-Veröffentlichung, Beitragseinreichung, Review- und Redaktionszeitraum, Datum der Veröffentlichung)

Auch Tagungsakten und Ergebnisse ähnlicher Veranstaltungen können als Dossier eingereicht werden; wir bitten um Hinweis dazu.

Für beide Dossier-Formate bitten wir die Herausgeber*innen um folgende Kurztexte bzw. Nachweise:

  • einen kurzen Text zur Bekanntmachung des Dossiers auf der Internetseite von apropos, auf der Sprache des Dossiers sowie auf Englisch (300-400 Wörter)
  • ggf. ein Titelbild (Auflösung: 300 dpi, Nachweis über Bildrechte)

* Open Submissions * Indexed * Blind Peer-Reviewed *

 

2) Varia-Artikel

In apropos [Perspektiven auf die Romania] werden neben Dossier-Artikeln auch einzelne, originelle Artikel, die sich wissenschaftlich mit kulturellen Phänomenen der Romania auseinandersetzen, veröffentlicht. Erwünscht sind vor allem pluri- und interdisziplinäre sowie explizit kulturwissenschaftliche Artikel aus den romanischen Philologien sowie genannten Nachbardisziplinen. Eingereichte Artikel werden in einem blind peer review verfahren begutachtet.

* Open Submissions * Indexed * Blind Peer-Reviewed *

 

3) Rezensionen/Werke zur Rezension

Bei apropos [Perspektiven auf die Romania] können (Sammel-)Rezensionen zu Publikationen, die sich wissenschaftlich mit kulturellen Phänomenen der Romania auseinandersetzen, sowie Rezensionen zu literarischen und audiovisuellen Werken aus dem Kulturraum eingereicht werden. Auch Vorschläge für zu rezensierende, kürzlich erschienene Publikationen/literarische und audiovisuelle Werke unter Angabe von Autor*in/Herausgeber*in, Titel, Verlag werden gerne entgegengenommen.

Es werden zwei Arten von Rezensionen angenommen

  • Rezension von Einzelwerken (7 500 Zeichen)
  • Thematische Sammelrezensionen (30 0000 Zeichen)

* Open Submissions * Indexed * Reviewed *

 

4) Werkstatt

Die Rubrik Werkstatt gibt Auskunft über anstehende und laufende Forschungs- und Publikationsprojekte in der hier extensiv verstandenen Forschung zur Romania. Neben der Vorstellung von Projekten (Vorarbeiten, Ziele, Methoden) und denen in sie involvierten Wissenschaftler*innen können auch erste Ergebnisse (z.B. von Workshops, Vorträgen, Tagungen, Paneldiskussionen) sowie kommentierte Bibliografien eingereicht werden.

* Open Submissions * Indexed * Reviewed *

 

5) Premiers travaux

Die Rubrik premiers travaux soll herausragenden Student*innen die Möglichkeit bieten, Ergebnisse sehr guter und innovativer Haus- und Abschlussarbeiten in Form von Artikeln zu veröffentlichen. Die Erarbeitung der Artikel erfolgt in einem gemeinsamen Publikationsprozess, der von der Redaktion und den zuständigen Dozent*innen begleitet wird. Dozent*innen sind aufgerufen studentische Arbeiten vorzuschlagen, deren Teile oder Ergebnisse sich für die Bearbeitung als Artikel in der Rubrik eignen. Hierfür ist die Arbeit in Gänze, eine kurze Zusammenfassung sowie eine Begründung der Auswahl (u. a. Innovationscharakter, wissenschaftlicher Mehrwert) durch die Dozent*innen einzureichen.

* Indexed * Reviewed *

 

6) Fundstück

In der Rubrik Fundstück gilt es, unbekannte, vergessene, aber auch neueste Texte der Philosophie, Soziologie, Literaturtheorie, Sprach- und Kulturkritik uvm. aus der Romania auch in Übersetzung zu veröffentlichen und ihre Autor*innen vorzustellen.

* Open Submissions * Indexed * Reviewed *

 

7) Espace contemporain

Der espace contemporain soll nicht nur Raum für thematische Vielfalt bieten, sondern auch die mediale Bandbreite des Online-Formates nutzen. In der Rubrik sollen Künstler*innen der Gegenwart aus der Romania porträtiert werden und ausgewählte Werke u.a. audiovisuell dokumentiert werden.

* Open Submissions * Indexed * Reviewed *



8) Essays

Anders als im Aufsatz soll in der Rubrik Essay ein freieres, kommentierend argumentatives Schreiben über kulturelle Artefakte, kontroverse Thematiken und Entwicklungen in Politik und Gesellschaft, sprachliche Phänomene und Klassiker des modernen Kinos möglich sein. Es gilt in dieser Rubrik, ein autor*innennahes Schreiben zu reetablieren, das außerhalb von formalen Zwängen zu neuen Denkanstößen und -bewegungen führt.

* Open Submissions * Indexed * Reviewed *