Car2Go. Sichtbarmachung einer neuen urbanen Mobilitätsform in Hamburg

Autor/innen

  • Irini Pirperi Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie der Universität Hamburg
  • Janina Schmidt Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie der Universität Hamburg

Schlagworte:

Mobilität, Mobilitätspraktiken, urbane Vernetzung, zentral-peripher, Hamburg, Car2Go

Abstract

Unkomplizierte Mobilität verspricht das Carsharing-Unternehmen Car2Go, das sich derzeit in Hamburg etabliert, seinen Nutzer_innen. Die hier präsentierte Fotostrecke widmet sich der Sichtbarmachung des Unternehmens im Stadtbild. Gleichzeitig weist sie auf Lücken in den Überlegungen zur mobilen Zugänglichkeit im Car2Go-Netzwerk hin.

##submission.downloads##

Zitationsvorschlag

Pirperi, I., & Schmidt, J. (2015). Car2Go. Sichtbarmachung einer neuen urbanen Mobilitätsform in Hamburg. Hamburger Journal für Kulturanthropologie (HJK), (2), 37-49. Abgerufen von https://journals.sub.uni-hamburg.de/hjk/article/view/839

URN