Zwischen Forschung, Seminar und Depot: Spezifika von Universitätssammlungen

  • Jochen Hennig
Schlagworte: Universitätssammlungen, Sammlungspraxis, Objektmobilität

Abstract

Die Spezifika von Universitätssammlungen werden hinsichtlich der Zeitkonzepte von Sammlungen, der Mobilität von Sammlungsobjekten und mit Blick auf Ausstellungsstrategien untersucht. Dabei treten Eigenschaften von Sammlungen hervor, die bei einer herkömmlichen Engführung auf Museums- und Privatsammlungen ausgeblendet bleiben.

Zitationsvorschlag
Hennig, J. (1). Zwischen Forschung, Seminar und Depot: Spezifika von Universitätssammlungen. Hamburger Journal für Kulturanthropologie (HJK), (3), 117-129. Abgerufen von https://journals.sub.uni-hamburg.de/hjk/article/view/832