Die Hamburger HafenCity – Leben (in) der Zukunft?

Autor/innen

  • Stella Bandemer Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie der Universität Hamburg
  • Jonna Lange Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie der Universität Hamburg
  • Anna Leena Wacker Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie der Universität Hamburg

Schlagworte:

Hamburger HafenCity, Hafen, Image, Eigenlogik

Abstract

Der Hamburger Hafen prägt die Wirtschaft und Optik der Stadt. Der stattfindende Strukturwandel von Gewerbebetrieben zu einer Mischung aus Wohnen und modernen Dienstleistungen soll Image prägend nicht nur für das Gebiet um den Hafen, sondern ganz Hamburg werden. Das städtebauliche Großprojekt HafenCity und insbesondere die Elbphilharmonie werden hier einer Analyse aus kulturanthropologischer Perspektive unterzogen.

##submission.downloads##

Zitationsvorschlag

Bandemer, S., Lange, J., & Wacker, A. L. (2015). Die Hamburger HafenCity – Leben (in) der Zukunft?. Hamburger Journal für Kulturanthropologie (HJK), (2), 11-24. Abgerufen von https://journals.sub.uni-hamburg.de/hjk/article/view/822

URN