Vorstellungen über soziale Ungleichheit. Interviews mit zwei Erwerbslosen

  • Susanne Lohmann Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie
Schlagworte: Soziale Ungleichheit, Selbstbild, Fremdbild, Armut, Reichtum

Abstract

Zahlreiche wirtschaftswissenschaftliche, aber auch sozial- und kulturwissenschaftliche Studien dokumentieren eine stetige Zunahme ökonomischer und sozialer Ungleichheit in der Gesellschaft. Ausgehend von dieser Entwicklung gehe ich der Frage nach, welche subjektiven Erklärungsansätze für eine zunehmende Spaltung der Gesellschaft herangezogen werden. Dabei spielen besonders die persönliche Einschätzung der eigenen sozialen Lage (Selbstbild) sowie der Lage anderer (Fremdbilder) und die relationale Positionierung innerhalb der Gesellschaft eine zentrale Rolle.
Zitationsvorschlag
Lohmann, S. (1). Vorstellungen über soziale Ungleichheit. Interviews mit zwei Erwerbslosen. Hamburger Journal für Kulturanthropologie (HJK), (1), 31-39. Abgerufen von https://journals.sub.uni-hamburg.de/hjk/article/view/763