Hinz & Kunzt als Interaktionsanlass zwischen sozialen Gruppen

  • Dorina Binnewies
Schlagworte: Gruppenzugehörigkeit, sozialer Austausch, Straßenmagazin, Obdachlosigkeit, Polarisierung

Abstract

Die Frage nach der sozialen Entmischung im urbanen Kontext wird am Beispiel der Hansestadt Hamburg gestellt. Im Mittelpunkt der Betrachtungen steht der Verkauf des Straßenmagazins Hinz & Kunzt und die damit verbundene Möglichkeit des sozialen Austausches zwischen unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren.
Zitationsvorschlag
Binnewies, D. (1). Hinz & Kunzt als Interaktionsanlass zwischen sozialen Gruppen. Hamburger Journal für Kulturanthropologie (HJK), (1), 41-50. Abgerufen von https://journals.sub.uni-hamburg.de/hjk/article/view/760