Filmische Repräsentation identitärer Spannungen: Bürger*innenwerdungsprozesse deutscher Jüd*innen in Chile

Autor/innen

  • Ana María Troncoso Salazar

Schlagworte:

Rassismus, Identitäre Spannungen, Film, Repräsentation

Abstract

Ana Troncoso diskutiert in diesem Beitrag die Adaption ihres Dissertationsprojekts für einen ethnografischen Film und fragt, wie sich rassialisierte Bürger*innenwerdungsprozesse von deutschen Jüd*innen in Chile audiovisuell darstellen lassen.

Downloads

Veröffentlicht

2021-07-29

Zitationsvorschlag

Troncoso Salazar, A. M. . (2021). Filmische Repräsentation identitärer Spannungen: Bürger*innenwerdungsprozesse deutscher Jüd*innen in Chile. Hamburger Journal für Kulturanthropologie (HJK), (13), 695–707. Abgerufen von https://journals.sub.uni-hamburg.de/hjk/article/view/1804

Ausgabe

Rubrik

Panel I | Rassistisches Wissen und Wissen über Rassismus.

URN