Recht evaluieren: ›Konstellationen‹ als Wissensobjekte des Rechts

Autor/innen

  • Alik Mazukatow

Schlagworte:

Rechtsanthropologie, Antidiskriminierung, Wissen, Objekte des Rechts

Abstract

Der Beitrag analysiert ›Konstellationen‹ als Wissensobjekte, die die Evaluation von Gesetzgebung ermöglichen und dabei Diskriminierung und Recht in Beziehung setzen. So werden multiple und hybride Wissensbestände miteinander kombiniert.

Downloads

Veröffentlicht

2021-07-29

Zitationsvorschlag

Mazukatow, A. . (2021). Recht evaluieren: ›Konstellationen‹ als Wissensobjekte des Rechts. Hamburger Journal für Kulturanthropologie (HJK), (13), 643–650. Abgerufen von https://journals.sub.uni-hamburg.de/hjk/article/view/1798

URN