Freie Archive als Gedächtnisorte der Neuen Sozialen Bewegungen

Autor/innen

  • Jürgen Bacia

Schlagworte:

Freie Archive, Neue Soziale Bewegungen, Geschichte von unten, Überlieferungssicherung

Abstract

Freie Archive sind in den Neuen Sozialen Bewegungen entstanden und sichern wichtige Gegenüberlieferungen zu denen traditioneller Archive. Wie sind sie entstanden, unter welchen Bedingungen arbeiten sie, wie kommen sie an ihre Materialien, wie ist ihre Stellung in der deutschen Archivlandschaft?

##submission.downloads##

Veröffentlicht

2020-12-22

Zitationsvorschlag

Bacia, J. (2020). Freie Archive als Gedächtnisorte der Neuen Sozialen Bewegungen. Hamburger Journal für Kulturanthropologie (HJK), (12), 27-48. Abgerufen von https://journals.sub.uni-hamburg.de/hjk/article/view/1607

URN