Die Stadt als Parkplatz

  • Eric Pfromm
Schlagworte: Stadtgestaltung, Stadtplanung, Design, Wandel, Elektroautos, Stadtbild

Abstract

Eric Pfromm beschäftigt sich mit der Frage, was eine lebenswerte Stadt ist und wie sie gestaltet sein bzw. werden muss, um dem sich stetig wandelnden, globalisierten und flexibilisierten Leben gerecht zu werden. Die Konzeptualisierung eines solchen Lebensraums fängt seiner Meinung nach beim Planen und Bauen von Wohnraum in der Stadt an und mündet im Designen von öffentlichem Stadtraum. Dies wird Stadtplaner sowie Designer vor immense Herausforderungen stellen.

Eric Pfromm deals with the question of what a city worth living in is and how it will have to be designed in order to adjust adequately to constantly changing, globalised and dynamic life. In his opinion, the conceptualization of an environment like that starts with the planning and building of living space in the city and necessitates the design of public urban space. This, he predicts, will pose immense challenges to urban planners and designers.

Veröffentlicht
2019-07-02
Zitationsvorschlag
Pfromm, E. (2019). Die Stadt als Parkplatz. Hamburger Journal für Kulturanthropologie (HJK), (9), 67-71. Abgerufen von https://journals.sub.uni-hamburg.de/hjk/article/view/1397