Metriken

Zeitschriften-Metriken
Aktuell werden Artikelaufrufe und die Anzahl heruntergeladener Dokumente (z. B. PDFs) durch die Software Open Journal Systems (OJS) gezählt und in der individuellen Ansicht der Artikel kumulativ dargestellt. Dateien, die demselben Artikel zugeordnet sind (z. B. Ausführungen in unterschiedlichen Sprachen oder Multimediadateien), werden individuell gezählt.
Wie OJS genau Artikelaufrufe und die Anzahl heruntergeladener Dokumente zählt, kann direkt beim Public Knowledge Project eingesehen werden (EN).

 

Google Scholar
Die Google Scholar Suche auf den Artikelseiten dieser Zeitschrift repräsentiert einen automatisch generierten Link zu den Suchergebnissen der jeweiligen Artikel-DOI in Google Scholar. Zusätzlich erstellt Google Scholar eine algorithmisch erstellte Liste von Publikationen, welche thematisch eng verknüpft sind mit dem Ursprungsartikel. Die Literaturrecherche im spezifischen Fachgebiet wird dadurch signifikant unterstützt.

Die Suche vermittelt einen schnellen Überblick über:
• Die Anzahl von Zitationen und eine Auflistung zitierender Artikel inklusive deren direkter Verlinkung (Google Scholar Cited by und Web of Science).
• Wissenschaftliche Publikationen mit enger thematischer Verknüpfung.
• Verfügbare Versionen der Publikation z. B. in Repositorien (Voraussetzung ist die jeweilige Indexierung in Google Scholar).